Schachcamp 2018 mit Bericht

 

Bericht für 1. Schachcamp beim 33. Schwarzacheropen

14. Juli bis 22. Juli 2018

 

Das Schwarzacheropen ist eine der wichtigsten und größten Veranstaltungen des Schachlandesverbandes (SLV) im Salzburger Raum, jedoch sank in der Vergangenheit die Teilnehmerzahl der Salzburger Jugendlichen von Jahr zu Jahr. Um dieser schwindenden Anzahl an Teilnehmern entgegenzuwirken, hat sich der SLV dazu entschlossen, ein Schachcamp für Jugendliche von 10 bis 18 Jährige ins Leben zu rufen.

Gesagt, getan…. Kurz nach der Veröffentlichung dieser Idee meldeten sich viele Teenager für das Schachcamp an, was insbesonders mich (Gerhard Rosenlechner) sehr freute. Die meisten Jugendlichen sind Mitglied bei einem Salzburger Schachverein, jedoch hatten wir auch zwei Bewerber, welche aus Dresden für dieses Event anreisten. Der erste Punkt an der Tagesordnung der Teenager war Frühsport (falls Lust bestand), welcher bereits um 6.30 Uhr begann. Um 8.00 Uhr gab es Frühstück für alle Jugendlichen und in der Zeitspanne von 10.00 bis 12.30 Uhr absolvierten die Teenager das Schachtraining unter der Leitung von FM Alman Durakovic. Für das umfang- und lehrreiche Schachtraining spreche ich meine Hochachtung an FM Alman Durakovic aus! Anschließend ging es ab 13.00 Uhr zum Mittagessen und am Nachmittag standen Spaß, Spiel und viel Freizeitgestaltung am Tagesprogramm. Die meiste Zeit wurde mit Schwimmen, Fußball- und Beachvolleyballspielen verbracht sowie wurde ein Tag dafür verwendet, einen Kletterpark zu besuchen. Am Abend wurden die Turnierspiele gespielt, bei welchen ein jeder der Jugendlichen 9 Runden absolvieren durfte. Als Abschluss vom Tag wurden die gespielten Partien noch spät am Abend analysiert, jedoch hatten die Teenager sehr viel Spaß daran sich ebenfalls gegenseitig zu analysieren. Das Schwarzacheropen dauerte neun Tage lang und es konnten exzellente Plätze innerhalb der Reihen der Jugendlichen  beim Turnier erreicht werden. Ein weiterer Dank geht an Juro Ljubic, welcher nicht nur ein perfektes Turnier organisiert hat, sondern auch für die Unterkunft der Teenager (Hotel Post) zuständig war. Hier ein paar Eindrücke und Feedbacks einiger Jugendlicher und deren Eltern:

 

  • „Einfach Genial, Schach und Spaß“
  • „Das Schachtraining war fordernd, jedoch nicht übertrieben.“
  • „Die Freizeitgestaltung war abwechslungsreich.“
  • „Wir kommen sicherlich nächstes Jahr wieder“
  • „Die Unterbringungung und das Essen waren super"

 

Für mich als Jugendreferent ist dies eine Bestätigung, dass wir auf den richtigen Weg in Salzburg sind, um die Beteiligung und den Spaß bei den Jugendlichen hinsichtlich Turnieren wieder zu wecken und somit sollte dieses Schachcamp nächstes Jahr fortgesetzt werden. Ein weiterer positiver Aspekt war, dass viele neue Freundschaften unter den Jugendlichen geschlossen wurden, was mich persönlich, als Jugendreferent sehr freut!

 

Gerhard Rosenlechner

Jugendreferent SLV

PS: Bilder sagen mehr als tausend Worte!


1. Tag - Ankunft und 1. Runde

Beim diesjährigen 33. Schwarzacher Open nehmen auch viele Jugendliche, die sich für das Schachcamp 2018 entschieden haben, teil. Mit dem ins Leben gerufenen Schachcamp hat sich eine tolle Truppe zusammengefunden !!!

Angeführt im B Turnier spielen:
Vicze Zsofia 
Vicze Kata 

Im C-Turnier spielen:
Kipman Felix, Kempe Caius Emilian, Fruht David, Esterbauer Andreas, Maier Marco, Brandauer Martin, Öller Matthias, Hörfarter Alexander

Im D-Turnier spielen:
Ljubic Ivan, Freitag Jahn, Wintersteller Lea Marie, Villanyi Benedik

3. Tag, 16. Juli 2018

Tägliches Training mit FM Alman Duracovic

4. Tag, 17. Juli 2018

Frühsport um 0630 Uhr " Für Frühaufsteher"

5. Tag, 18. Juli 2018

Im Kletterpark fühlt man sich wohl!

6. Tag, 19. Juli 2018

Es bleibt auch Zeit für Beachballspielen !!

7. Tag, 20. Juli 2018

Was man so alles am Spielplatz trainieren kann!
2014 Copyright Schach-Landesverband Salzburg. All rights reserved. Read Legal policy and Privacy policy .