Aktuelles vom Salzburger Fernschach


4. Salzburger FS-Landeseinzelmeisterschaft 2016-2017

Ex aequo-Sieger: Edmund Reithofer und Walter Krimbacher

Die 4. Salzbuger FS-Landeseinzelmeisterschaft ist zu Ende! Nach nur gut einem Jahr Spielzeit (Beginn war am 16. 04. 2016) wurde Anfang Juni die 4. Salzburger Fernschach-Landesmeisterschaft, für ein FS-Turnier überraschend bald, abgeschlossen.

Mit 8 Teilnehmern gab es diesmal eine Rekordbeteiligung und besonders erfreulich war die Teilnahme von 4 FS-Neueinsteigern die sich erfolgreich mit 4 bereits erfahrenen FS-Spielern messen konnten.

Der Fernschach-Neueinsteiger Edmund Reithofer (Hallein) und Titelverteidiger und Elofavorit Walter Krimbacher (ASK Salzburg) siegten gemeinsam ex aequo mit jeweils 4,5/7 (+2 = 5 –0) und belegen damit nach allen Wertungskriterien punktegleich gemeinsam den 1.-2. Platz und damit erhalten beide den Titel „Salzburger Landemeister 2016-2017“ zuerkannt! Den dritten Platz belegte der erfahrenste Salzburger Spieler,  FS-Veteran Günther Bolda mit 4,0/7 (+1 =6 –0).

Endtabelle 4. Salzburger FS-Landesmeisterschaft 2016-2017

Rang
Rang 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkt.
1-2 Krimbacher, Walter 2305 XXX ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 4,5 14
1-2 Reithofer, Edmund 2200P ½ XXX ½ ½ ½ 1 ½ 1 4,5 14
3 Bolda, Günther 2195 ½ ½ XXX ½ ½ 1 ½ ½ 4 13.75
4 Medina, Miguel 2200P ½ ½ ½ XXX ½ ½ ½ 1 4 12,5
5 Pruell, Lukas 2200P 0 ½ ½ ½ XXX ½ ½ 1 3,5 10,5
6 Haselsteiner, Walter 2200P ½ 0 0 ½ ½ XXX 1 1 3,5 10
7 Vlasak, Reinhard 2208 ½ ½ ½ ½ ½ 0 XXX ½ 3 10,75
8 Rosenlechner, Gerhard 2200P 0 0 ½ 0 0 0 ½ XXX 1 3,5

Der Index P bei der FS-Elozahl bedeutet, dass es sich um eine Einstufung (provisorische Elozahl) handelt.

 

Die offizielle Endtabelle findet sich hier (Link): https://www.iccf.com/event?id=58520
Der Sieger der Salzburger Landesmeisterschaften ist nach den Regeln des ÖSB für die kommende 34. Österreichische FS-Staatsmeisterschaft qualifiziert. Eine Zusatzbestimmung besagt, dass im Falle eines geteilten Sieges der [FS-]eloschwächere Spieler für die Staatsmeisterschaft qualifiziert ist. Laut Auffassung des Bundesreferenten Rudolf Hofer ist damit Edmund Reithofer für die kommende Staatsmeisterschaft qualifiziert. Nach meiner Auffassung [Walter Krimbacher] als beteiligter Spieler – als Landesreferent und selbst involvierter Spieler enthalte ich mich natürlich der Stimme – ist diese Auffassung nicht richtig, da ja Edi über keine FS-Elozahl verfügt (er hat nur eine provisorische Einstufungszahl erhalten), weswegen auch keine Elozahl vorliegt die mit der von Walter in Relation gesetzt werden kann, d.h. in Vergleich gebracht werden kann. [Soweit meine persönliche Meinung]


Vorankündigung: Die nächste und damit 5. Salzburger FS-Landeseinzelmeisterschaft wird lt. Auskunft des FS-Bundesreferenten am 1. April 2019 gestartet. Die Teilnahme ist für alle Interessierten offen. Nähere Auskünfte bei Walter Krimbacher oder bei jedem anderen Salzburger FS-Spieler! Wir freuen uns über zahlreiche neue Gesichter!

Seit 2010 werden regelmäßig Landeseinzelmeisterschaften im Fernschach ausgetragen, welche jeweils für alle Bundesländer vom Bund organisiert werden.
In Salzburg wurde heuer erst die 4. FS-LEM ausgetragen. Die Bundesländer Niederösterreich und Wien haben mit bisher 8 bzw. 6 ausgetragenen LEM weitaus mehr Erfahrung (und auch weit mehr aktive FS-Spieler) aufzuweisen.

 

Die Sieger der bisherigen Salzburger Landesmeisterschaften:

1. Salzburger FS-Landeseinzelmeisterschaft 2010-2011, 5 Teilnehmer
1. Walter Krimbacher 3,0/4
2. Wolfgang Pener  2,5/4   (4,5)
3. Gerhard Herndl  2,5/4 (3,25)

 

2. Salzburge FS-Landeseinzelmeisterschaft 2012-2013, 7 Teilnehmer
1. Herbert Doppelhammer 6,0/6
2.-3. Walter Krimbacher 4,0/6 (7,25)
2.-3. Reinhard Vlasak 4,0/6 (7,25)

 

3. Salzburger FS-Landeseinzelmeisterschaft 2014-2015, 6 Teilnehmer
1. Walter Krimbacher 3,5/7
2. Herbert Doppelhammer 3,0/5
3.-4. Reinhard Vlasak 2,5/5 (6,25)
3.-4. Miguel Medina  2,5/5 (6,25)


EINLADUNG zum 6. Salzburger Fernschachtreffen

Willkommen sind alle Fernschachfreunde und Interessente!

 

Termin: Mittwoch, 12.Juli, 18:30 Uhr
Ort: "Violett", 5020 Salzburg, Eichetstrasse 29-31., Klublokal des ASK, vgl. ASK-Homepage:
http://schachklub.ws/inhalt/das-%E2%80%9Eviolett%E2%80%9C-ist-neues-ask-klublokal

Wie immer soll unser Treffen dem lockeren und unverbindlichen Meinungsaustausch dienen und die gegenseitigen Kontakte ausbauen und intensivieren. Darum gibt es natürlich keine Tagesordnung oder sonstige Formalitäten. Jeder ist gerne eingeladen, seine ihm wichtigen Fragen einzubringen und zur Diskussion zu stellen.

Geplante Themen:
1. ChampionsLeague (CL7) gestartet - Erste Erfahrungen und Einschätzungen
2. Rückblickende Betrachtung zur 4. Sbg. FS-Einzelmeisterschaft
3. Einblicke in laufende Turniere, Ausblicke auf kommende Turniere
4. Allgemeine Diskussion

 

Einladung zum download ...

 

Ich freue mich auf eure Teilnahme, liebe Grüße
Walter Krimbacher

Nach oben


Championsleague 2017 (=CL7)

Österreich stellt für die CL 7 folgende Mannschaften, welche alle in der "Promotional Division" (=Qualifikationsrunde) spielen.

Starttermin ist der 15.Mai 2017.

 

 

Vorname

Nachname

BL

ICCF ID

Elo

1

Heinz

Polsterer

10248

2456

2

Wilfried

Spiegel

V

10331

2421

Ö1

36

Hannes

Rada

10228

2420

3

Christian

Hengl

T

10654

2390

5

Peter

Steinkellner

W

10679

2386

6

Bernhard

Haas

W

10625

2324

W

13

Franz

Mayr

W

10132

2223

19

Rudolf

Schott

W

10550

2192

9

Siegfied

Jauk

ST

10632

2289

20

Michael

Leitenmüller

ST

10677

2219

ST

17

Max

Nitz

ST

10653

2134

27

Dieter

Haidenbauer

ST

10462

2097

18

Adolf

Vegjeleki

10492

2226

16

Josef

Kreutz

T

10463

2218

25

Andreas

Jäkel

10496

2038

37

Gerhard

Raschun

K

10774

0

21

Peter

Kaufmann

10626

2324

4

Manfred

Moza

10364

2387

7

Karl

Tauscher

10726

2311

8

Hans

Ebner

10507

2309

22

Martin

Murlasits

B

19109

2272

26

Sergiy

Yakovlyev

V

941104

2269

11

Bernd

Reinstadler

V

10659

2256

24

Armin

Kollmann

B

84773

2053

B

10

Michael

Holec

10672

2288

23

Karl

Binder

10615

2276

NÖ 2

12

Gerald

Hechl

10516

2235

15

Franz

Modliba

10616

2137

35

Walter

Fasser

10622

2223

 

14

Ralph

Sichler

W

10548

2179

W2

38

Markus

Dorn

W

10730

2150

 

34

Michael

Holec

10672

2288

 

33

Walter

Krimbacher

S

 

2347

Salzburg 1

32

Helmut

Flatz

S

 

2329

 

31

Miguel

Medina

S

 

2298

 

30

Johann

Maierhofer

S

 

2275

 

29

Herbert

Doppelhammer

S

 

2300

ASK Salzburg

28

Reinhard

Vlasak

S

 

2237

 

39

Günther

Bolda

S

 

2202

 

40

Lukas

Prüll

S

 

0

 

 

 

Nach oben


Die aktuelle ICCF-Elo-Ratingliste vom 01.April 2017

Rang

Name

Partien

ICCF-Elo

1.

Krimbacher, Walter

139

2347

2.

Flatz, Helmut

183

2329

3.

Doppelhammer, Herbert

108

2300

4.

Medina, Miguel

20

2298

5.

Maierhofer, Johann

82

2275

6.

Vlasak, Reinhard

91

2237

7.

Bolda, Günther

277

2206

8.

Dicker, Franz

184

2167

9.

Wieser, Rupert

9

2083

10.

Mosshammer, Michael

51

2004

11.

Pruell, Lukas

6

in Einstufung

12.

Rosenlechner, Gerhard

6

in Einstufung

13.

Haselsteiner, Walter

4

in Einstufung

14.

Reithofer, Edmund

4

in Einstufung

Diese 14 Spieler sind zur Zeit beim ÖSB in der Fachgruppe für Salzburg als aktiv gemeldet.

 

 

Nach oben


Bericht zum SLV-Landestag 2017

(Fernschachreferent: Walter Krimbacher, Kurzversion[1])

Zuallererst möchte ich nochmals an den stärksten FS-Schachspieler, welchen Salzburg in den letzten Jahren hervorgebracht hat, erinnern: SIM Adolf Pöhr verstarb am 09.April 2016, nach schwerer Krankheit im 69.Lebensjahr. Adi war bald nach Gründung des SC Inter im Jahre 1973 bei diesem Verein Mitglied und war neben Max Aigmüller einer der ersten (Fern-)Schachspieler, die sich intensiv mit den Möglichkeiten der Einbindung von Computern ins Turnier- und insbesondere Fernschach beschäftigt hat.

 

1.Statistische Daten

Derzeit sind im Bereich des SLV 14 FS-Spieler als aktiv aufgelistet (vgl. u.a. Rangliste nach Elo). Davon sind aber realistischer Weise 2 Spieler als bereits inaktiv zu streichen: Franz Dicker (altersbedingt), Rupert Wieser (Desinteresse). Dennoch haben wir mit mit Edmund Reithofer, Walter Haselsteiner, Lukas Prüll, und Gerhard Rosenlechner vier neue Spieler hinzu gewinnen können.

 

2.Die aktuelle ICCF-Elo-Rangliste Stand vom 01.01.2017

Rang

Name

Partien

ICCF-Elo

1.

Flatz, Helmut

177

2333

2.

Krimbacher, Walter

130

2333

3.

Doppelhammer, Herbert

98

2303

4.

Maierhofer Johann

82

2275

5.

Vlasak, Reinhard

89

2237

6.

Medina, Miguel

19

2223

7.

Bolda, Günther

273

2202

8.

Dicker, Franz

184

2167

9.

Wieser, Rupert

9

2083

10.

Mosshammer, Michael

51

2004

11.

Pruell, Lukas

6

in Einstufung

12.

Rosenlechner, Gerhard

5

in Einstufung

13.

Haselsteiner, Walter

4

in Einstufung

14.

Reithofer, Edmund

4

in Einstufung

Diese 14 Spieler sind zur Zeit beim ÖSB in der Fachgruppe für Salzburg als aktiv gemeldet.

 

3.Turniere auf Bundes- oder Landesebene

3.1. Die 14.Bundesländermannschaftsmeisterschaft (14.BLMM)

Diese 14.BLMM startete am 02.Mai 2015 und von den insgesamt 216 Partien sind jetzt noch 7 Partien im Gang. Das Salzburger Team hat bisher 26,0 Punkte aus 45 Partien (+7) erreicht Die Salzburger Mannschaft ist gegenüber der 13.BLMM (wir belegten damals mit 26,0/48 oder 54,2%, den 5.Platz) von der Besetzung her unverändert, lediglich in der Aufstellung tauschten Helmut Flatz und Herbert Doppelhammer heuer die Bretter 2 und 3.

 

Das Salzburger Team hat noch insgesamt 3 Partien offen und wird, je nach Ausgang dieser offenen Partien den 2., 3. oder 4.Platz belegen. Unabhängig davon wie der genau Endstand lauten wird, ist es jedenfalls die beste Platzierung, die ein Salzburger Team je in einer BLMM belegt hat.

 

Die Einzelergebnisse:

Brett 1: Adi Pöhr 4,0/8 (+0 =8 -0)

Brett 2: Herbert Doppelhammer 3,5/7 (+0 =7 -0), 1 laufende Partie

Brett 3: Helmut Flatz 4,0/6 (+2 =4 -0), 2 laufende Partien

Brett 4: Walter Krimbacher 4,0/8 (+1 = 6 -1)

Brett 5: Reinhard Vlasak 4,5/8 (+1 = 7 -0),

Brett 6: Günther Bolda, 6,0/8 (+4 =4 -0) gewinnt den Brettpreis auf Brett 6

 

Aktueller Tabellenstand: https://www.iccf.com/event?id=52815

 

3.2. Die 4.Salzburger FS-Landesmeisterschaft (4.SLFSM)

Die 4.SLFSM startete am 16.April 2016 mit 8 Teilnehmern und im Moment sind noch 8 Partien im Gange. Mit 8 Teilnehmern konnte ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden, was vor allem daran liegt, dass mit Edmund Walter Haselsteiner, Lukas Prüll, Reithofer, und Gerhard Rosenlechner vier neue Spieler gewonnen werden konnten.

 

Der Kampf um den Titel verläuft sehr spannend und eine exakte Prognose lässt sich noch nicht erstellen. Zur Zeit führt Titelverteidiger Walter Krimbacher, der als einziger schon alle Partien beendet hat mit 4,5/7 (+2), aber noch haben mehrere Spieler die Chance, den Landesmeistertitel zu gewinnen.

 

Den aktuelle Tabellenstand findet man hier:

https://www.iccf.com/event?id=58520

 

3.3. Die 32. Österreichische FS-Staatsmeisterschaft (32.ÖFSM)

Die 32.ÖFSM startete am 10.04.2014 mit 21 Teilnehmern und endete vor wenigen Tagen (07.03.2017) mit dem Sieg von GM Wolfgang Zugrav (Elo 2579, 14,5/20) vor dem punktegleichen Titelverteidiger Gerald Berghöfer (Elo 2379, 14,5/20)) und IM Norbert Sommerbauer (13,0/20). Die beiden Salzburger Teilnehmer Walter Krimbacher und Herbert Doppelhammer schlugen sich bei ihrer ersten Teilnahme an einer Staatsmeisterschaft recht gut: 10.Walter Krimbacher (2250, 10,5/20), 12.Herbert Doppelhammer (2288, 9,0/20).

 

Die 33.ÖFSM beginnt am 1.April 2017 und diesmal ist mit Walter Krimbachre nur ein Salzburger Teilnehmer qualifiziert.

 

4. Vorschau auf kommende Turniere

4.1. ChampionsLeague

 

Im Mai beginnt zum 7.Mal die FS-ChampionsLeague (CL7) und Salzburg stellt gleich zwei Teams:

 

„ASK Salzburg“

Brett 1: Herbert Doppelhammer (2303), Brett 2: Reinhard Vlasak (2237) , Brett 3: Günther Bolda (2202), Brett 4:Lukas Prüll (in Einstufung).

Elodurchschnitt bei drei Spielern: 2214. Mannschaftsführer ist Reinhard Vlasak.

 

„Salzburg“

Brett 1: Walter Krimbacher (2347), Brett 2: Helmut Flatz (2329), Brett 3: Miguel Medina (2298), Brett 4: Johann Maierhofer (2275).

Elodurchschnitt bei 4 Spielern: 2313. Mannschaftsführer ist Walter Krimbacher.

 

4.2. Die 15.BLMM

Diese neue Bundeländermeisterschaft auf 6 Brettern hätte laut ursprünglichem Plan bereits am 1.April gestartet werden sollen, weswegen wir in unserem 5.Salzburger Fernschachtreffen vom 22.Februar 2017 bereits unsere Mannschaftsaufstellung ausdiskutiert haben. Unser Teamkader sollte (ohne Reihung) aus folgenden Spielern bestehen: Walter Krimbacher, Helmut Flatz, Herbert Doppelhammer, Miguel Medina, Reinhard Vlasak und Günther Bolda).

 

Einen Tag nach unserem Fernschachtreffen erhielt ich vom FS-Bundesreferenten die Benachrichtigung, dass die 15.BLMM bis in den Herbst hinein verschoben werden wird, eventuell sogar erst am 1.Jänner 2018 beginnen wird. Bis zum Start der 15.BLMM kann sich unser Kader jetzt natürlich aufgrund von Verschiebungen in der Eloliste wieder ändern. 


[1] Der ausführliche Bericht mit den aktuellen Neuerungen ist ab ca. 5.April auf der SLV-Homepage nachzulesen!

Nach oben


Einladung zur Teilnahme an der 15. Österreichischen Fernschach- Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft

Am 1. April 2017 soll laut dem Terminplan der Sektion Fernschach (FS) des ÖSB die 15. Österreichische Fernschach-Bundesländer-Mannschafts-Meisterschaft (BLMM) beginnen. Diese BLMM wird alle zwei Jahre (in den ungeraden Jahren) auf 6 Brettern gespielt und erfahrungsgemäß stellen alle 9 Bundesländer eine Mannschaft. Als Voraussetzung für die Spielberechtigung für die Salzburger Mannschaft muss eine der drei folgenden Bedingungen erfüllt sein: (1) Wohnsitz im Bundesland Salzburg, (2) Geburtsort im BL Salzburg oder (3) Besitz eines Spielerpass des SLV.
 
Für die Salzburger Mannschaft wird noch ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin gesucht.
 
Alle Interessierten Schachspieler – egal ob mit oder ohne Fernschacherfahrung - sind daher gerne eingeladen, sich für die Teilnahme an dieser 15. BLMM bei Walter Krimbacher anzumelden. Nähere Auskünfte über den FS-Betrieb und spezielle Informationen erteilen gerne alle FS-Spieler oder FS-Referent Walter Krimbacher (wkriba@hotmail.com). Gewünschte Anforderungen und Voraussetzungen sind, neben dem Willen Zeit und Motivation für die FS-Partien aufzubringen, einige grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Schachprogrammen (Engines und Datenbanken) und deren sinnvolle Anwendung bei der Analyse von Schachpartien. Hier können aber von den bereits erfahreneren FS-Spielern gerne Hilfestellungen in Form von Einführungen, Erklärungen und Bereitstellung von Technik (Engines und Datenbanken) geleistet werden. Bitte einfach Fragen stellen und sich informieren lassen. Aus allen zur Teilnahme eingegangen Meldungen wird dann beim 5.Salzburger Fernschachtreffen der Spieler/die Spielerin ausgewählt, welche(r) das Salzburger Team vervollständigen soll. 

 

BLMM-Einladung zum download ...

 

Walter Krimbacher, 24.01.2017  

Nach oben


EINLADUNG zum 5.Salzburger Fernschachtreffen

Willkommen sind alle Fernschachfreunde!
Termin: Mittwoch, 22.Februar, 18:30 Uhr

Ort: Klublokal des ASK "Violett", Eichetstrasse 29-31.,

vgl. ASK-Homepage: http://schachklub.ws/inhalt/das-%E2%80%9Eviolett%E2%80%9Cist-neues-ask-klublokal

Alle Interessierte, FS-Spieler oder Neugierige, sind herzlich zur Teilnahme an diesem Treffen eingeladen.

Einladung für das 5. Fernschachtreffen zum download ...
 

Wie immer soll unser Treffen dem lockeren und unverbindlichen Meinungsaustausch dienen und die gegenseitigen Kontakte ausbauen und intensivieren. Darum gibt es natürlich keine Tagesordnung oder sonstige Formalitäten. Jeder ist gerne eingeladen, seine ihm wichtigen Fragen einzubringen und zur Diskussion zu stellen.
 
Themen: 1. Aufstellung 15.BLMM
Zu dieser 15.BLMM erhalten alle FS-Spieler in den nächsten Tagen noch eine gesonderte Einladung, in welcher sie gebeten werden, ihre Teilnahmebereitschaft bzw. ihre Absage an einer Teilnahme bekanntzugeben. 
Diese Einladung wird auch auf der HP des SLV veröffentlicht, so dass sich vielleicht auch Spieler melden, welche bisher noch kein FS gespielt haben.
Für das Team, welches aus insgesamt 6 Spielern besteht, wird noch ein Spieler gesucht. Folgende 5 Spieler sind aufgrund ihrer bisherigen Leistungen und Erfolge in den vorangegangenen BLMM bereits für die Teilnahme an der 15.BLMM vorqualifiziert: Günther Bolda, Herbert Doppelhammer, Helmut Flatz, Walter Krimbacher und Reinhard Vlasak (alphabetisch).
Aufgrund der eingegangenen Meldungen wird dann beim 5.Salzburger FS-Treffen in einem demokratischen Meinungsbildungsprozess versucht, den bestgeeigneten Spieler für die Besetzung des noch offenen Bretts zu finden. 
 
2. Info über geplante ICCF-Neuerungen 

3. Allgemeine Diskussion
 
Ich freue mich auf eure Teilnahme, liebe Grüße Walter Krimbacher 

Nach oben

2014 Copyright Schach-Landesverband Salzburg. All rights reserved. Read Legal policy and Privacy policy .