Überblick 2017 / 2018

Wie schon die Jahre zuvor geben wir einen kleinen Überblick, wie wir in der Schachsaison 2017/2018 unsere Klubabende gestalten wollen. Die Teilnahme daran ist natürlich nicht zwingend.– Wer will, kann den Klubabend auch nach seinen Vorstellungen abhalten.
Das Training der Schachjugend aber auch der erwachsenen Schachanfänger, wird wie gewohnt, an den Dienstagen von 17:00 bis 19:00 Uhr fortgeführt.
Zu den Veranstaltungen sind natürlich auch "Nichtmitglieder" gerne gesehen.

Terminplanung Schachsaison 2017 / 2018
  Veranstaltung Trainer / Leitung
19.09.2017  Eröffnungs - Grillfest GM Gerh. Rosenlechner
26.09.2017  Eröffungsblitz - Turnier Edmund Reithofer
03.10.2017  1.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
10.10.2017  Regelkunde - neues von FIDE und TuWo Gerh. Rosenlechner
17.10.2017  kein Schwerpunkt  
24.10.2017  2.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
31.10.2017  Analyse von Partien  
07.11.2017  Kein Schwerpunkt  
14.11.2017  3.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
21.11.2017  Training - Thema nach Wunsch - abgesagt! Gerh. Rosenlechner
28.11.2017  Simultan Veranstaltung  
05.12.2017  kein Schwerpunkt  
12.12.2017  4.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
19.12.2017  Weihnachtsfeier mit Blitzturnier Rudolf Berti
26.12.2017  Feiertag  
02.01.2018  kein Schwerpunkt  
09.01.2018  5.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
16.01.2018  Fernschach-Info-Abend - abgesagt
 Training - Thema nach Wunsch
Walter Krimbacher
Gerh.
 Rosenlechner
23.01.2018  Training - Thema nach Wunsch Gerh. Rosenlechner
30.01.2018  6.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
06.02.2018  Kein Schwerpunkt  
13.02.2018  Faschings - Blitzturnier Rudolf Berti
20.02.2018  Kurz Zeit Vereinsmeisterschaft - 1. Staffel Edmund Reithofer
27.02.2018  7.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
06.03.2018  Analyse von Partien   
13.03.2018  Kurz Zeit Vereinsmeisterschaft - 2. Staffel Edmund Reithofer
20.03.2018  8.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
27.03.2018  Oster - Blitzturnier Edmund Reithofer
03.04.2018  Kurz Zeit Vereinsmeisterschaft - 3. Staffel Edmund Reithofer
10.04.2018  9.Runde Vereinsmeisterschaft Gottfried Herbst
17.04.2018  Simultanveranstaltung  
24.04.2018  Kurz Zeit Vereinsmeisterschaft - 4. Staffel Edmund Reithofer
01.05.2018  Feiertag - kein Schwerpunkt  
08.05.2018  Analyse von Partien  
15.05.2018  Pfingst - Blitzturnier Rudolf Berti
22.05.2018  kein Schwerpunkt  
29.05.2018  Abschluss - Blitzturnier Rudolf Berti
05.06.2018  kein Schwerpunkt  
12.06.2018  Generalversammlung  

Eröffnungsblitzturnier 2017

Turnierleiter: Edmund Reithofer
Hauptschiedsrichter: RS Gottfried Herbst
Modus: 5 Minuten/Zug - doppelrundig
Datum: 27.09.2017
Eloschnitt: 1597

 

Ein Woche nach dem gemütlichen und genüsslichen Grillen begann nun am 26.09.2017 der Ernst des Schachs. Obwohl sich nur 6 Wagemutige der Herausforderung zum Saison-Eröffnungsblitzturnier stellten wurde es ein umso lustiger und entspannter Abend.
Die Meisterschaft wurde mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten und wegen der geringen Teilnehmerzahl doppelrundig gespielt welches vom Turnierleiter Edmund Reithofer und dem Schiedsrichter Gottfried Herbst durchgeführt wurde.

Nach 10 Runden im Vollrundenmodus konnten wir schließlich die Sieger dieses Turniers bekannt geben:
Eröffnungsblitzmeister wurde Walter Krimbacher mit 9 Punkten der mit 1917 ELO als Favorit ins Rennen ging. Walter hatte so ziemlich alles abgeräumt und nach der 7. Runde stand er schon als Turniersieger fest.
Der Vize-Meistertitel ging an Edmund Reithofer (1763 ELO) mit 7 Punkten.
Auf den 3. Rang kam Helmut Baldemair (1448 ELO) mit 5,5 Punkten der die Überraschung des Tages war. Konnte er doch schöne Siege gegen deutlich ELO-Stärkere einfahren.

Schöne Ergebnisse gab es von:
Helmut Baldemair (1448 ELO); gewann gegen Edmund Reithofer (1763 ELO), Gerhard Rosenlechner (1589 ELO) und Horst Hohmeister (1574 ELO).
Gottfried Herbst (1244 ELO); gewann 2x gegen Hohmeister Horst (1574 ELO).

 

Die weiteren Ergebnisse siehe Tabelle

 

siehe unser Turnier auch auf chess-results.com

ENDSTAND      

Rg. Name Elo 1 2 3 4 5 6 Pkt. Elo
ELO-
Leistung
1 Krimbacher Walter 1917 * * 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 9 1533 1905
2 Reithofer Edmund 1763 0 0 * * 0 1 1 1 1 1 1 1 7 1564 1731
3 Baldemair Helmut 1448 0 0 1 0 * * 0 1 ½ 1 1 1 1627 1686
4 Rosenlechner Gerhard 1638 0 1 0 0 1 0 * * 1 1 0 1 5 1589 1612
5 Hohmeister Horst 1574 0 0 0 0 ½ 0 0 0 * * 1 1 1602 1432
6 Herbst Gottfried 1244 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 * * 1 1668 1325

Nach oben


Regelkunde der neuen FIDE-Regeln

Am 10. Oktober wurden wir von unserem Trainer Gerhard Rosenlechner über wichtige Neuerungen der aktuellen FIDE-Regeln unterrichtete. Meistens ging es augenscheinlich um Kleinigkeiten die sich aber als "unerlaubte Züge" herausstellten und im Ernstfall tatsächlich zum Verlust der Partie führen würden.
Gerade zu Beginn der Schachsaison war dieser Abend, besonders für die Mannschaftführer, ein sehr informatives Treffen!

Zu Beginn mittels Beamer ein Überblick der wichtigsten Punkte ...
... dann zu Fallbeispielen direkt am Brett!

Nach oben


Offene Halleiner Klubmeisterschaft 2017/2018

Ausschreibung zum Downloaden (pdf) ...
siehe unser Turnier auch auf chess-results.com ...

 

An unserer Klubmeisterschaft im Turnierschach beteiligten sich 12 Schachfreunde und Freundin. Erfreulicherweise war mit Felix Kipman auch die Jungend daran beteiligt. Und mit Friedericke Fercher stellte sich abermals eine Frau der männlichen Domäne. Wir wünschten Beiden schöne Partien.

Das Turnier wurde im Schweizer-System mit 9 Runden und einer Bedenkzeit von 90 Min./40 Zügen plus 30 Min/Restzeit plus 30 Sekunden Bonus pro Zug („Fischerzeit“) ausgetragen und natürlich zur ELO-Wertung angemeldet. Als Turnierleiter und Schiedsrichter zeichnete Gottfried Herbst verantwortlich, mit Edmund Reithofer als Co-Schiedsrichter.

 

 

Nach Beendigung der letzten Runde konnte endlich der neue "Halleiner Klubmeister" im Turnierschach ermittelt werden!!!

 

Rudolf Berti

Herzlichste Gratulation zum Meistertitel

 

Rudolf Berti hatte mit 8 Punkten klar und verdient diese Meisterschaft gewonnen. Er zeichnete sich durch seine äußerst konstante Spielweise aus, blieb als einziger ungeschlagen und konnte sich auch vom "ELO-Riesen" Martin Buchner den halben Punkt holen!
Martin Buchner ist als Favorit und Klubmeistertitelträger von 2016 ins Rennen gegangen. Martin leistete sich aber einige kleinere "Ausrutscher", konnte aber mit 7 Punkten den 2. Platz und somit den Vize-Meistertitel erreichen.
Unserem Jugendtalent Felix Kipman gelang es bereits beim 2. Anlauf an der Klubmeisterschaft den 3. Rang zu erklimmen und sich dadurch auf eines der Podestplätze zu stellen. Mit seinen 6,5 erkämpften Punkten ist ihm dabei eine meisterliche Leistung gelungen.

 

Die weiteren Ergebnisse siehe in der Tabelle
oder auf chess-results.com ...

 

Einige interessante Ergebnisse:
Felix Kipman (ELO 1468): Bereits in der ersten Runde gelang ihm ein schönes Remis gegen Martin Buchner (ELO 2037), aber auch der Sieg über Walter Krimbacher (ELO 1859) hatte überzeugt.
Gerhard Rosenlechner (ELO 1634): Sieg über Walter Krimbacher (ELO 1859) und Remis über Klubmeister Rudolf Berti (ELO 1749).
Walter Krimbacher (ELO 1859): Sieg über Martin Buchner (ELO 2037)
Gottfried Herbst (ELO 1177): Remis über Walter Krimbacher (ELO 1859).

 

Die Siegerehrungen werden am 12. Juni 2018 im Rahmen der Generalversammlung durchgeführt.

 

Die Paarungen und Einzelergebnisse

1. Runde am 03.10.2017
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1367 Kipman Felix ½-½ Buchner Martin 2019
2 1910 Krimbacher Walter 1 - 0 Baldemair Helmut 1444
3 1304 Seilinger Rudolf 1 - 0 Rosenlechner Gerhard 1636
4 1676 Berti Rudolf 1 - 0 Herbst Gottfried 1220
5 1001 Lettner Fritz 0 - 1 Hohmeister Horst 1574
6 1502 Scheichl Walter Dr. 1 - 0 Fercher Friedericke 988
2. Runde am 24.10.2017
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1574 Hohmeister Horst 0 - 1 Krimbacher Walter 1910
2 1502 Scheichl Walter Dr. 0 - 1 Berti Rudolf 1676
3 2055 Buchner Martin 1 - 0 Seilinger Rudolf 1304
4 1636 Rosenlechner Gerhard 1 - 0 Kipman Felix 1367
5 1444 Baldemair Helmut 1 - 0 Lettner Fritz 1001
6 1220 Herbst Gottfried 1 - 0 Fercher Friedericke 988
3. Runde am 14.11.2017
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1910 Krimbacher Walter 0 - 1  Berti Rudolf 1676
2 1574 Hohmeister Horst 0 - 1  Buchner Martin 2055
3 1444 Baldemair Helmut 0 - 1  Rosenlechner Gerhard 1636
4 1304 Seilinger Rudolf 1 - 0  Scheichl Walter Dr. 1502
5 1367 Kipman Felix 1 - 0  Herbst Gottfried 1220
6 988 Fercher Friedericke 0 - 1  Lettner Fritz 1001
4. Runde am 12.12.2017
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1676 Berti Rudolf ½-½ Buchner Martin 2055
2 1636 Rosenlechner Gerhard 1 - 0 Krimbacher Walter 1910
3 1367 Kipman Felix 1 - 0 Seilinger Rudolf 1304
4 1220 Herbst Gottfried 0 - 1 Hohmeister Horst 1574
5 1001 Lettner Fritz 0 - 1 Scheichl Walter Dr. 1502
6 988 Fercher Friedericke 0 - 1 Baldemair Helmut 1444
5. Runde am 09.01.2018
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1676 Berti Rudolf ½-½ Rosenlechner Gerhard 1636
2 2055 Buchner Martin 0 - 1 Krimbacher Walter 1910
3 1502 Scheichl Walter Dr. 0 - 1 Kipman Felix 1367
4 1304 Seilinger Rudolf 0 - 1 Baldemair Helmut 1444
5 1574 Hohmeister Horst 1 - 0 Fercher Friedericke 988
6 1001 Lettner Fritz 0 - 1 Herbst Gottfried 1220

In dieser 5. Runde spielten unser ältestes Mitglied Walter Scheichl (Jahrgang 1935) und der jüngste Teilnehmer Felix Kipman (Jahrgang 2002) gegeneinander, wobei sich diesmal die Jugend durchsetzen konnte.
 

6. Runde am 30.01.2018
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1468 Kipman Felix 0 - 1 Berti Rudolf 1749
2 1634 Rosenlechner Gerhard ½-½ Hohmeister Horst 1574
3 1450 Baldemair Helmut 0 - 1 Buchner Martin 2037
4 1859 Krimbacher Walter 1 - 0 Lettner Fritz 1016
5 1177 Herbst Gottfried ½-½ Scheichl Walter Dr. 1469
6 947 Fercher Friedericke 1K-0K Seilinger Rudolf 1341
7. Runde am 27.02.2018
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1749 Berti Rudolf 1 - 0 Lettner Fritz 1016
2 2037 Buchner Martin 1 - 0 Rosenlechner Gerhard 1634
3 1859 Krimbacher Walter 0 - 1 Kipman Felix 1468
4 1469 Scheichl Walter Dr. ½-½ Hohmeister Horst 1574
5 1450 Baldemair Helmut 1 - 0 Herbst Gottfried 1177
6 947 Fercher Friedericke 0K-1K Seilinger Rudolf 1341
8. Runde am 20.03.2018
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1574 Horst Hohmeister 0 - 1 Rudolf Berti 1749
2 2037 Martin Buchner 1 - 0 Walter Scheichl Dr. 1469
3 1468 Felix Kipman 1 - 0 Helmut Baldemair 1450
4 1177 Gottfried Herbst ½-½ Walter Krimbacher 1859
5 1634 Gerhard Rosenlechner 1 - 0 Friedericke Fercher 947
6 1016 Fritz Lettner - spielfrei 0
9. Runde am 10.04.2018
Br. Elo Name Ergebnis Name Elo
1 1749 Rudolf Berti 1 - 0 Helmut Baldemair 1450
2 1177 Gottfried Herbst 0 - 1 Martin Buchner 2037
3 1574 Horst Hohmeister 0 - 1 Felix Kipman 1468
4 1469 Walter Scheichl Dr. 1 - 0 Gerhard Rosenlechner 1634
5 947 Friedericke Fercher 1K-0K Walter Krimbacher 1859

 

Endstand nach der 9. Runde

Rg Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd. Pkt BH BH SB EloN
Ø
Elo
+/-
ELO
Leist-ung
1 Rudolf Berti 1749 10 1 8 1 5 1 2 ½ 4 ½ 3 1 11 1 6 1 7 1 8 40½ 31½ 34,50 1520 43,6 1884
2 Martin Buchner 2037 3 ½ 9 1 6 1 1 ½ 5 0 7 1 4 1 8 1 10 1 7 43½ 32½ 31,25 1525 -25,5 1758
3 Felix Kipman 1468 2 ½ 4 0 10 1 9 1 8 1 1 0 5 1 7 1 6 1 44 33 27,50 1588 113,5 1773
4 Gerhard Rosenlechner 1634 9 0 3 1 7 1 5 1 1 ½ 6 ½ 2 0 12 1 8 0 5 44 34½ 23,00 1544 -7,5 1612
5 Walter Krimbacher 1859 7 1 6 1 1 0 4 0 2 1 11 1 3 0 10 ½ 12 0K 45 35 18,50 1513 -44,2 1563
6 Horst Hohmeister 1574 11 1 5 0 2 0 10 1 12 1 4 ½ 8 ½ 1 0 3 0 4 42 32½ 11,00 1484 -35,3 1460
6 Helmut Baldemair 1450 5 0 11 1 4 0 12 1 9 1 2 0 10 1 3 0 1 0 4 42 32½ 10,50 1470 -13,7 1446
8 Walter Scheichl Dr. 1469 12 1 1 0 9 0 11 1 3 0 10 ½ 6 ½ 2 0 4 1 4 41 31½ 12,00 1438 -28,0 1401
9 Rudolf Seilinger 1341 4 1 2 0 8 1 3 0 7 0 12 0K 12 1K - - - - 3 42½ 32½ 12,00 1612 35,2 1540
10 Gottfried Herbst 1177 1 0 12 1 3 0 6 0 11 1 8 ½ 7 0 5 ½ 2 0 3 42 32½ 8,00 1508 45,5 1407
11 Fritz Lettner 1016 6 0 7 0 12 1 8 0 10 0 5 0 1 0 - 1 - - 2 34 24½ 3,00 1461 -2,5 1176
12 Friedericke Fercher 947 8 0 10 0 11 0 7 0 6 0 9 1K 9 0K 4 0 5 1K 2 27½ 21½ 2,50 1387 -35,0 578

Nach oben


Franz-Xaver-Weihnachtsblitzturnier 2017

siehe unser Turnier auf chess-results.com 

14 Schachfreunde sind der Einladung zur Weihnachtsfeier gefolgten, wovon sich 13 an unserem Franz-Xaver-Blitzturnier eifrig beteiligten.

 

In der Eröffnungsrede von Obmann bzw. Landesverbandspräsidenten Rudolf Berti galt es unserem Mitglied, der im heurigen Jahr einen runden Geburtstag feierte, unsere Aufwartung zu zeigen.
Leider konnte Wilhelm Rettenbacher nicht kommen und so werden wir das Present zu seinem 70. Geburtstag, den er im Februar 2017 gefeiert hatte, an einem späteren Zeitpunkt überbringen. Bei uns üblich zu einem "70er" ist bei uns ja ein Geschenkskorb - Wilhelm wünscht sich aber, dass die Kosten dafür lieber unseren Jugendtopf zugeführt werden, welchem wir gerne und dankend nachkommen.

 

Besonderen Dank durften wir der Familien Rosenlechner aussprechen, welche uns bei der Suche nach einer neuen Trainingslokalität unserer Jugend einen entscheidenden Hinweis gab. Die Unterbringung in der Arbeiterkammer wurde heuer ja von der AK mit unfairen Methoden untergraben und wir waren seither auf der Suche nach einem geeigneten Ausweichlokal. So durften wir ihnen, oder besser gesagt, dessen Frau/deren Mutter Andrea (als eigentliche Entdeckerin) ein kleines "Danke schön" überreichen.

Raphael Rosenlechner mit seiner Schwester stellvertretend für die Familie

 

Keinesfalls vergaßen wir auf unsere Wirtin Heidi und auch Martin Buchner konnte nicht umhin, ihr mit einer großen Box seiner Kekse eine nette, vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

 

Das Franz-Xaver-Weihnachtsblitzturnier unter der Turnierleitung von Rudolf Berti und den Schiedrichtern Gottfried Herbst und Edmund Reithofer wurde mit 9 Runden im Schweizer Auslosungsmodus ausgetragen und verlief wie immer ohne Probleme.
Natürlich gab es zu diesem Weihnachtsturnier auch Sachpreise und keiner ging mit leeren Händen nach Hause. Besonders schön waren die Säckchen von Martin Buchner, gefüllt mit von ihm selbst gebackenen Keckserl.

 

Am Ende des Turniers wurde schließlich Husejin Halilovic mit 8 Punkten als Sieger ermittelt.
Mit nur einem halben Punkt weniger in der Zweitwertung hatte sich Martin Buchner den 2. Platz gesichert.
Wie schon im Vorjahr kam Rudolf Berti auf den 3. Rang, diesmal mit 7 Punkten.

3. Rudolf Berti - Sieger Husejin Halilovic - 2. Martin Buchner

 

Die weiteren Sieger siehe die Tabelle

 

Schöne Siege erspielte sich Rudi Berti (ELO 1676) gegen Turniersieger Husejin Halilovic (ELO 2025) und Mario Hauthaler (ELO 1980).
Auch Christian Schlager (ELO 1333) und Edmund Reithofer (ELO 1763) freuten sich über den vollen Punkt von Mario Hauthaler (ELO 1980).
Gottfried Herbst (ELO 1220) überraschte mit Siegen über Horst Hohmeister (ELO 1574) und Aziz Valjevac (ELO 1448).


Mit der mittlerweile traditionellen Weihnachtswürstelsuppe inkl. Getränk ließen wir dann beim angenehmen Gespräch den Abend ausklingen.

 

siehe unser Turnier auch auf chess-results.com ...

 

Endstand  

Rg. Name Elo 1.
Rd.
2.
Rd.
3.
Rd.
4.
Rd.
5.
Rd.
6.
Rd.
7.
Rd.
8.
Rd.
9.
Rd.
Pkte BH BH SB EloØ Elo
Leistung
1 Halilovic Husejin 2025 10 1 3 0 13 1 8 1 2 1 4 1 5 1 6 1 7 1 8 42½ 33½ 35,50 1594 1971
2 Buchner Martin 2055 11 1 4 1 8 1 3 1 1 0 5 1 7 1 9 1 12 1 8 42 31½ 34,00 1527 1941
3 Berti Rudolf 1676 13 1 1 1 5 1 2 0 4 0 6 1 8 1 11 1 9 1 7 42 33 27,50 1607 1884
4 Reithofer Edmund 1763 9 1 2 0 6 1 5 ½ 3 1 1 0 10 1 12 1 8 1 44½ 34 26,00 1604 1839
5 Schlager Christian 1333 - 1 6 1 3 0 4 ½ 9 1 2 0 1 0 10 1 13 1 45 36 19,75 1698 1822
6 Hauthaler Mario 1980 12 1 5 0 4 0 7 1 8 1 3 0 13 1 1 0 - 1 5 41½ 32½ 15,50 1533 1561
7 Hohmeister Horst 1574 8 0 9 ½ 10 1 6 0 11 1 12 1 2 0 - 1 1 0 39 28½ 13,50 1610 1628
8 Herbst Gottfried 1220 7 1 11 1 2 0 1 0 6 0 - 1 3 0 13 1 4 0 4 45 36 11,00 1728 1679
9 Hecher Erich 1338 4 0 7 ½ 12 1 10 1 5 0 11 0 - 1 2 0 3 0 42 31½ 10,50 1583 1465
10 Baldemair Helmut 1444 1 0 12 1 7 0 9 0 - 1 13 ½ 4 0 5 0 11 1 35½ 26½ 8,50 1519 1433
11 Valjevac Aziz 1448 2 0 8 0 - 1 13 1 7 0 9 1 12 0 3 0 10 0 3 35 26 6,50 1497 1367
12 Kipman Felix 1367 6 0 10 0 9 0 - 1 13 1 7 0 11 1 4 0 2 0 3 35 26 6,00 1613 1475
13 Seilinger Rudolf 1304 3 0 - 1 1 0 11 0 12 0 10 ½ 6 0 8 0 5 0 39½ 29 2,50 1562 1149

Nach oben


Faschingsblitzturnier

Am 13. Februar nahmen an der im Vollrundenmodus ausgetragenen Meisterschaft 11 Schachnarren teil. Die Turnierleitung oblag wieder Obmann Rudolf Berti. Trotz der vielen anwesenden Narren brauchten die Schiedsrichter Gottfried Herbst und Edmund Reithofer niemals eingreifen - vielleicht auch deshalb, weil sie ebenfalls dem Narrenkreis angehörten ;-).

Ungeschlagen mit 9,5 Punkten hatte Husejin Halilovic erwartungsgemäß dieses Blitzschachturnier mit deutlichem Vorsprung gewonnen.
Den 2. Platz holte sich, trotz einiger Schnitzer, Martin Buchner mit 7 Punkten.
Auf den 3. Rang kam Walter Krimbacher mit 6,5 Punkten, Gottfried Herbst ist wahrscheinlich Schuld, dass er keine bessere Platzierung erreichte ;-).

 

Die weiteren Platzierungen siehe unten in der Tabelle.

 

Jugendspieler Felix Kipman (1468 ELO) ließ mit seinen Siegen über Edmund Reithofer (ELO 1757) und Gerhard Rosenlechner (ELO 1634) sowie dem Remis über Walter Krimbacher (ELO 1859) aufhorchen!
Rudi Berti ist es als Einzigem gelungen dem Turniersieger (zumindest) ein Remis abzuringen.
Fröhlich gestimmt war Edmund Reithofer (ELO 1757) als er gegen ELO-Favoriten Martin Buchner (ELO 2037) den ganz Punkt holen konnte.
Noch fröhlicher gestimmt war Gerhard Rosenlechner (ELO 1634) der nicht nur von Martin Buchner (ELO 2037) sondern auch noch von Rudolf Berti (ELO 1749) die Lorbeeren einsammelte.
Die größte Überraschung gelang aber Gottfried Herbst (ELO 1177) als er sich von Walter Krimbacher (ELO 1859) einen fetten Siegerpunkt holte.

 

siehe unser Turnier auch auf chess-results.com ...  

 

Endstand nach der 11. Runde

Rg. Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Pkte SB ELO
Leistung
1 Halilovic Husejin 2019 * 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 1 42,25 2103
2 Buchner Martin 2037 0 * 1 1 0 0 1 1 1 1 1 7 27,00 1784
3 Krimbacher Walter 1859 0 0 * 1 1 1 ½ 0 1 1 1 25,25 1756
4 Berti Rudolf 1749 ½ 0 0 * 1 0 1 1 1 1 1 24,75 1771
5 Reithofer Edmund 1757 0 1 0 0 * 1 0 1 1 1 1 6 21,00 1736
6 Rosenlechner Gerhard 1634 0 1 0 1 0 * 0 1 1 ½ 1 21,25 1720
7 Kipman Felix 1468 0 0 ½ 0 1 1 * 0 1 1 1 19,25 1732
8 Herbst Gottfried 1177 0 0 1 0 0 0 1 * 1 1 0 4 15,50 1653
9 Valjevac Aziz 1437 0 0 0 0 0 0 0 0 * 1 1 2 2,50 1459
10 Hohmeister Horst 1574 0 0 0 0 0 ½ 0 0 0 * 1 3,75 1389
11 Baldemair Helmut 1450 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 * 1 4,00 1331

Nach oben


Osterblitzschachturnier

Unsere Oster-Blitzschachmeisterschaft wurde am 23. März im Vollrundenmodus gespielt an dem sich leider nur 7 Schachfreunde beteiligten. Bei so wenig Teilnehmern entschied sich die Mehrheit trotzdem dafür nur einen Durchgang zu spielen.
Turnierleiter und Schiedsrichter waren diesmal Edmund Reithofer und Gottfried Herbst.


Interessant diesmal war schließlich das Endergebnis, wo es nicht einmal einer Zweitwertung bedurfte. Die allermeisten Paarungen verliefen von Ergebnis her erwartungsgemäß.


Mit 6 Punkten und damit 100%ige Ausbeute kam Husejin Halilovic auf den ersten Platz.
Auf den 2. Platz kam Martin Buchner mit 5 Punkten und seine einzige Niederlage bescherte ihm lediglich der Turniersieger.
Den 3. Rang erreichte mit 4 Punkten Edmund Reithofer.

 

Die weiteren Platzierung sind auf der Tabelle ersichtlich.

 

siehe unser Turnier auch auf chess-results.com ...  

 

Endergebnis nach 7 Runden

Rg Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 Pkt ELO
Leist-
ung
1 Husejin Halilovic 2019 * 1 1 1 1 1 1 6 2462
2 Martin Buchner 2037 0 * 1 1 1 1 1 5 1938
3 Edmund Reithofer 1757 0 0 * 1 1 1 1 4 1838
4 Mario Hauthaler 2002 0 0 0 * 1 1 1 3 1671
5 Gottfried Herbst 1177 0 0 0 0 * 1 1 2 1690
6 Aziz Valjevac 1437 0 0 0 0 0 * 1 1 1499
7 Helmut Baldemair 1450 0 0 0 0 0 0 * 0 970

Nach oben


Stand der Gesamtwertung nach 4 Blitzschach-Turnieren

    Eröffnungsturnier
19.09.2017
Weihnachtsturnier
19.12.2017
Faschingsturnier
13.02.2018
Osterturnier
27.03.2018
Pfingstturnier
15.05.2018
Abschlussturnier
29.05.2018
GESAMT
   
Pl   Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte die 4
Besten
Alle
Punkte
 
1 Halilovic Husejin     1 100 1 100 1 100         300 300
1 Reithofer Edmund 2 80 4 60 5 50 3 70         260 260
3 Buchner Martin     2 80 2 80 2 80         240 240
4 Herbst Gottfried 6 45 8 38 8 38 5 50         171 171
5 Krimbacher Walter 1 100     3 70             170 170
6 Baldemair Helmut 3 70 10 32 11 30 7           132 132
7 Berti Rudolf     3 70 4 60             130 130
8 Hohmeister Horst 5 50 7 41 10 32             123 123
9 Valjevac Aziz     11 30 9 35 6 45         110 110
10 Rosenlechner Ger. 4 60     6 45             105 105
11 Hauthaler Mario     6 45     4 60         105 105
12 Kipman Felix     12 28 7 41             69 69
13 Schlager Christian     5 50                 50 50
14 Hecher Erich     9 35                 35 35
15 Seilinger Rudolf     13 26                 26 26

Nach oben


Schnellschach-Vereinsmeisterschaft 2018

Der Ernst des Faschings ist nun vorbei, so können wir uns wieder Gemütlicherem widmen ;-)

 

Am 20. Februar startete die 1. von 4 Staffeln unserer offenen Schnellschach-Vereinsmeisterschaft. Diese werden unter der Turnierleitung von Edmund Reithofer und mit Gottfried Herbst als Schiedsrichter mit jeweils 5 Runden im Schweizer Auslosungssystem veranstaltet und zur ELO-Wertung für Schnellschach angemeldet.
Siehe dazu mehr in unserer Ausschreibung ...


Die unten aufscheinenden ELO-Zahlen sind bereits, sofern jemand sie schon hat, die aktuellen Schnellschach-ELO-Zahlen.
Diese 1. Staffel wurde mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten ausgetragen.

 

Sieger dieser 1. Staffel wurde Edmund Reithofer mit 4 Punkten der augenscheinlich über sich hinauswuchs.
Mit 4 Punkten, aber etwas schlechterer Feinwertung, hatte sich Martin Buchner ungeschlagen auf den 2. Platz gespielt.
Mit 3,5 Zählern konnte sich Mario Hauthaler noch das 3. Postestplatz sichern und musste sich dabei lediglich dem Turniersieger geschlagen geben.

 

Die weiteren Ergebnisse siehe Tabelle.

 

Für Beachtung sorgte Aziz Valjevac (1491 ELO) als er bereits in der 1. Runde gegen Martin Buchner (2019 ELO) ein schönes Remis herausspielen konnte.

 

Siehe Staffel 1 auch auf chess-results.com 

Endstand der Staffel 1

Rg. Name Elo 1.
Rd.
2.
Rd.
3.
Rd.
4.
Rd.
5.
Rd.
Pkte BH BH SB Elo
Ø
Elo
+/-
Elo
Leist-
ung
1 Reithofer Edmund 1679 8 1 4 1 3 1 2 0 6 1 4 14 10,00 1722 52,1 1996
2 Buchner Martin 2019 5 ½ 10 1 4 1 1 1 3 ½ 4 13½ 9 10,50 1672 -4,2 2005
3 Hauthaler Mario 1904 6 1 7 1 1 0 5 1 2 ½ 14½ 8,50 1639 -8,7 1821
4 Berti Rudolf 1844 10 1 1 0 2 0 6 1 7 1 3 12½ 8 4,50 1629 -16,5 1783
5 Valjevac Aziz 1491 2 ½ 6 0 7 1 3 0 9 1 13½ 6,00 1661 28,4 1700
6 Baldemair Helmut 1466 3 0 5 1 9 1 4 0 1 0 2 15 9 4,50 1659 19,8 1630
7 Hohmeister Horst 1539 9 1 3 0 5 0 8 1 4 0 2 12½ 3,50 1599 -8,3 1548
8 Herbst Gottfried 1379 1 0 9 0 10 1 7 0 - 1 2 5 2,00 1509 -14,7 1404
9 Kipman Felix 1375 7 0 8 1 6 0 10 1 5 0 2 2,00 1463 4,1 1441
10 Hecher Erich 1441 4 0 2 0 8 0 9 0 - - 0 11½ 0,00 1654 -49,1 861

 

 

Am 13. März 2018 trugen wir die 2. Staffel wieder mit 10 Teilnehmern und einer Bedenkzeit von 20 Minuten aus.


Mit 4 Punkten aus dieser Staffel ging diesmal Rudolf Berti als Sieger dieses Bewerbes hervor.
Den 2. Rang holte sich mit 3,5 Punkten Mario Hauthaler.
Martin Buchner kam mit ebenfalls 3,5 Punkten, aber ungünstigerer Zweitwertung, auf den 3. Platz .


Die meisten Begegnungen endeten erwartungsgemäß.
Überzeugen konnte Felix Kipman (ELO 1375) mit schönen Siegen über Edmund Reithofer (ELO 1679) und Gerhard Rosenlechner (ELO 1708)!!!

Überraschend waren auch die Siege von Gottfried Herbst (1379 ELO) über Gerhard Rosenlechner (ELO 1708) oder Edmund Reithofer (ELO 1679) über Mario Hauthaler (ELO 1904) aber auch Horst Hohmeister (ELO 1539) über Gerhard Rosenlechner (ELO 1708).


Siehe die Staffel 2 auch auf chess-results.com ... 

Endstand der Staffel 2

Rg. Name Elo 1.
Rd.
2.
Rd.
3.
Rd.
4.
Rd.
5.
Rd.
Pkte BH Elo
Ø
Elo
+/-
Elo
Leist-
ung
1 Rudolf Berti 1844 9 1 2 0 6 1 3 1 5 1 4 13 1721 19,9 2023
2 Mario Hauthaler 1904 7 1 1 1 3 ½ 5 0 4 1 15½ 1682 -2,2 1858
3 Martin Buchner 2019 6 1 4 1 2 ½ 1 0 9 1 13½ 1626 -15,3 1796
4 Felix Kipman 1375 5 1 3 0 8 1 10 1 2 0 3 13 1738 90,6 1846
5 Edmund Reithofer 1679 4 0 9 1 10 1 2 1 1 0 3 12½ 1659 12,1 1728
6 Horst Hohmeister 1539 3 0 8 1 1 0 7 0 10 1 2 12½ 1688 8,7 1597
7 Aziz Valjevac 1491 2 0 10 0 9 1 6 1 8 0 2 1599 3,6 1530
8 Gottfried Herbst 1379 10 1 6 0 4 0 9 0 7 1 2 9 1516 14,3 1419
9 Helmut Baldemair 1466 1 0 5 0 7 0 8 1 3 0 1 14½ 1682 -16,5 1469
10 Gerhard Rosenlechner 1708 8 0 7 1 5 0 4 0 6 0 1 12 1493 -80,2 1274

 

Die 3. Staffel wurde am 3. April 2018 ausgetragen, an der sich diesmal nur 8 Schachfreunde beteiligten - eine Erholung der Osterferien war bei einigen wohl von Nöten ;-)
Gespielt wurde wieder mit 5 Runden im Schweizer System mit eine Bedenkzeit vom 20 Minuten pro Spieler.

Diese 3. Staffel wurde diesmal von Mario Hauthaler mit 5 Punkten und somit 100%ige Ausbeute gewonnen. Mit diesem Turniersieg hat es auch einen Führungswechsel in der Gesamtwertung gegeben.
Den 2. Rang konnte sich Rudolf Berti mit 4 Punkten erspielen.
Edmund Reithofer erreichte trotz des schlechten Startes mit 3 Punkten noch den 3. Rang.


Schöne Siege erspielten sich Gottfried Herbst (ELO 1379) und Helmut Baldemair (ELO 1468) bei Edmund Reithofer (ELO1743).


Siehe Staffel 3 auch auf chess-results.com

 

Endstand der Staffel 3

Rg Name Elo 1.
Rd.
2.
Rd.
3.
Rd.
4.
Rd.
5.
Rd.
Pkte BH BH SB Elo
Ø
Elo
+/-
Elo
Leist-
ung
1 Mario Hauthaler 1894 7 1 6 1 2 1 5 1 4 1 5 12 6 12,00 1570 18,4 2363
2 Rudolf Berti 1847 4 1 5 1 1 0 6 1 7 1 4 13 6 8,00 1579 1,4 1849
3 Edmund Reithofer 1743 5 0 4 0 8 1 7 1 6 1 3 8 6 4,00 1420 -31,6 1492
4 Helmut Baldemair 1468 2 0 3 1 6 0 8 1 1 0 2 14 9 3,00 1639 17,5 1599
4 Gottfried Herbst 1379 3 1 2 0 7 0 1 0 8 1 2 14 9 3,00 1624 27,8 1584
6 Walter Scheichl Dr. 1615 8 1 1 0 4 1 2 0 3 0 2 14 9 2,00 1610 -11,5 1570
6 Horst Hohmeister 1539 1 0 8 1 5 1 3 0 2 0 2 14 9 2,00 1592 -4,8 1552
8 Friedericke Fercher 1098 6 0 7 0 3 0 4 0 5 0 0 11 6 0,00 1549 -18,5 758

 

Unsere 4. und somit letzte Staffel der Schnellschachturnierserie wurde am 24. April 2018 so unproblematisch wie immer ausgetragen. Wie schon die Staffeln davor wurde wieder mit 5 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit vom 20 Minuten pro Spieler gespielt.
Diesmal beteiligten sich wieder 10 Spieler wobei wir uns doch auf weitere Schachfreunde gefreut hätten.

Mit dabei war diesmal unser Gast Mathias Leitner vom Schachklub der Innsbrucker Verkehrsbetriebe. Mathias spielte forsch drauf los und gewann eine Partie nach der anderen. Als es nach 5 Runde nichts mehr zu gewinnen gab - da Turnier zu Ende - schritten wir zur Siegerehrung und kürten Mathias Leitner mit einem maximalen Punktestand zum Turniersieger.

Auf den 2. Platz kam Edmund Reithofer mit 3,5 Punkten und er musste nur gegen den Turniersieger eine Niederlage hinnehmen.

Den 3. Rang holte sich Rudolf Berti, ebenfalls mit 3,5 Punkten bestückt, allerdings mit etwas schlechterer Feinwertung. Auch Rudi durfte nur dem Turniersieger seinen vollen Punkt geben.

Siehe Staffel 4 auch auf chess-results.com ... 

 

Endstand der 4. Staffel

Rg Name Elo 1.
Rd.
2.
Rd.
3.
Rd.
4.
Rd.
5.
Rd.
Pkt BH Elo
Ø
Elo
+/-
Elo
Leist
ung
1 Mathias Leitner 1759 7 1 3 1 4 1 2 1 5 1 5 14 1666 54,4 2498
2 Edmund Reithofer 1743 10 1 4 1 6 1 1 0 3 ½ 13½ 1645 19,5 1817
3 Rudolf Berti 1847 5 1 1 0 10 1 6 1 2 ½ 12½ 1539 -10,9 1697
4 Mario Hauthaler 1894 8 1 2 0 1 0 5 1 6 1 3 14½ 1627 -23,1 1708
5 Helmut Baldemair 1468 3 0 9 1 7 1 4 0 1 0 2 15½ 1593 6,0 1554
6 Gerhard Rosenlechner 1628 9 1 8 1 2 0 3 0 4 0 2 14 1622 -10,4 1582
7 Gottfried Herbst 1379 1 0 10 1 5 0 8 1 9 0 2 11 1390 -18,4 1327
8 Horst Hohmeister 1539 4 0 6 0 9 1 7 0 10 1 2 9 1417 -37,4 1366
9 Fritz Lettner 1088 6 0 5 0 8 0 10 1 7 1 2 8 1422 59,0 1341
10 Friedericke Fercher 1098 2 0 7 0 3 0 9 0 8 0 0 13 1519 -37,0 721

Gesamtwertung der Schnellschach-Serie 2018

Um bei Punktegleichheit in der Gesamtwertung trotzdem einen eindeutigen Sieger zu ermitteln, haben wir auch gleich 2 Feinwertungen eingeführt! Die Erste entscheidet, wer die meisten Staffel- bzw. Turniersiege hat, die Zweite dann, wer die meisten Einzelsiege hat.
Nur hat das diesmal nicht gewirkt: Rudolf Berti und Mario Hauthaler haben mit 171 nicht nur die selben Wertungspunkte, sondern auch je einen Turniersieg und jeder auch 14 Einzelsiege. So haben wir, was wir noch nie hatten, gleich zwei

„Halleiner Schnellschachmeister 2018“

Mario Hauthaler - Rudolf Berti

 

Edmund Reithofer brachte es auf 167 Wertungspunkte und konnte so auf den 3. Podestplatz steigen.

 

Herzliche Gratulation den drei Stockerlstehern!!!

Die nachfolgenden Rängen 4 bis 6 zeigen auf, dass fleißiges Mitspielen an allen Staffeln in der Gesamtwertung durchaus belohnt wird.

 

Stand der Gesamtwertung nach der 4. Staffel

    Staffel 1
20.02.2018
Staffel 2
13.03.2018
Staffel 3
03.04.2018
Staffel 4
24.04.2018
 
   
Pl   Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Alle
Punkte
 
1 Mario Hauthaler 3 40 2 45 1 50 4 36 171
1 Rudolf Berti 4 36 1 50 2 45 3 40 171
3 Edmund Reithofer 1 50 5 32 3 40 2 45 167
4 Helmut Baldemair 6 28 9 19 4 36 5 32 115
5 Gottfried Herbst 8 22 8 22 4 36 7 25 105
6 Horst Hohmeister 7 25 6 28 6 28 8 22 103
7 Martin Buchner 2 45 3 40         85
8 Aziz Valjevac 5 32 7 25         57
9 Felix Kipman 9 19 4 36         55
10 Mathias Leitner             1 50 50
11 Gerh. Rosenlechner     10 17     6 28 45
12 Friedericke Fercher         8 22 10 17 39
13 Walter Scheichl         6 28     28
14 Friidrich Lettner             9 19 19
15 Erich Hecher 10 17             17

Nach oben

2014 Copyright Schach-Landesverband Salzburg. All rights reserved. Read Legal policy and Privacy policy .